Spirit of Discovery absolviert Emsüberführung

Spirit of Discovery absolviert Emsüberführung

Erste Reise“ des Neubaus für Saga Cruises führt das Schiff in die Seehafenstadt Emden

Foto: Björn Haß

PAPENBURG. Gegen 21:30 Uhr wurden die ersten Leinen des neuen Kreuzfahrtschiffes gelöst. Im strömenden Regen legte das Schiff ab und manövrierte mit Hilfe zweier Schlepper rückwärts in Richtung Dockschleuse. Während der ersten Reise des Schiffes muss die Spirit of Discovery verschiedene Nadelöhre passieren. Dazu gehören die Weener Brücke in Weener, die Jann-Berghaus-Brücke in Leer und das Emssperrwerk in Gandersum.

Foto: Björn Haß

Die Spirit of Discovery läuft diesmal anders als ihre Vorgängerinnen nicht Eemshaven an, sondern macht in Emden fest. Dort wird das Schiff weiter ausgerüstet und von dort startet es auch zu den Erprobungsfahrten in die Nordsee. Die Ablieferung des Schiffes ist für Ende Juni geplant.

Foto: Björn Haß

Das 58.250 BRZ große Kreuzfahrtschiff hat eine Länge über alles von 236 Metern und ist 31,2 Meter breit. Es verfügt über 554 Kabinen und erreicht eine Geschwindigkeit von über 18 Knoten. Sie ist das erste von zwei Schiffen das die MEYER WERFT für die englische Reederei SAGA Cruises bauten wird. Die MEYER WERFT arbeitet derweil noch an einem weiteren Kreuzfahrtschiffen, dass noch in diesem Jahr abgeliefert wird: Im Baudock II ist die  Norwegian Encore im Bau, die im Herbst 2019 fertiggestellt wird.

SOCIAL MEDIA

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial