Cruise Days 2019 – Impressionen der Auslaufparade

Cruise Days 2019 – Impressionen der Auslaufparade

Die MSC Preziosa lief am Abend in den Hamburger Hafen ein. Das Kreuzfahrtschiff drehte vor der Elbphilharmonie und positionierte sich dort für die Auslaufparade.

Foto: Björn Haß
Foto: Björn Haß

Als nächstes gliederte sich die Mein Schiff 4 in die Formation ein. Die Mein Schiff 4 lag den ganzen Tag am Terminal in Altona und manövrierte rückwärts an den Landungsbrücken vorbei.

Foto: Björn Haß

Als wäre es so geplant gewesen ging an diesem Abend der Vollmond hinter den aufgereihten Schiffen auf und hüllte diese in ein mystisches Licht. Ein besonderer Moment.

Foto: Björn Haß

Die AIDAperla war das Führungsschiff der Auslaufparade und setzte sich an die Spitze der Formation. Auch die AIDAperla wurde rückwärts die Elbe hinauf gesteuert.

Foto: Björn Haß

Die AIDAperla ist mit einer tollen Beleuchtung ausgerüstet. Zusätzlich zu den Cruise Days wurden die Skytracker installiert.

Foto: Björn Haß
Foto: Björn Haß

Die MS Europa lag an diesem Samstag an der Überseebrücke. Sie gliederte sich hinter der AIDAperla ein und war das zweite Schiff der Auslaufformation.

Foto: Björn Haß

Auch die Mein Schiff 4 war wunderbar illuminiert.

Foto: Björn Haß

Der World Explorer von nicko cruises nahm erstmals an den Cruise Days teil. Das Expeditionsschiff nahm erst kurz zuvor seinen Dienst auf.

Foto: Björn Haß
SOCIAL MEDIA

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial