Costa Venezia – Ein Kreuzfahrtschiff bringt italienisches Flair nach China

Costa Venezia – Ein Kreuzfahrtschiff bringt italienisches Flair nach China

Die Costa Venezia ist das erste Schiff von Costa Kreuzfahrten, das speziell für den asiatischen Markt entworfen wurde, um das italienische Lebensgefühl nach Fernost zu bringen. Der Schiffsneubau  ist Teil eines 6 Milliarden Euro schweren Expansionsplans der Costa Gruppe, der bis 2023 sieben neue Schiffe vorsieht.

Foto: Björn Haß

Triest – Mit einer Tonnage von 135.500 Tonnen, einer Länge von 323 Metern, 2.116 Kabinen und Kapazität für mehr als 5,200 Gäste ist die Costa Venezia das größte Schiff, das jemals für Costa in Asien unterwegs sein wird. Die Costa Venezia punktet mit zahlreichen Innovationen, die speziell für diesen Markt entworfen wurden und bislang noch auf keinem anderen Schiff zum Einsatz kamen. Sie sollen den Gästen, eingebettet in ein von Venedig inspiriertes Interieur, die Kultur, den Stil und den Geschmack Italiens näherbringen.

 

Der asiatische Kreuzfahrtmarkt ist langfristig ein Wachstumsmarkt

Der chinesische Kreuzfahrtmarkt zählt zu den weltweit vielversprechendsten Wachstumsmärkten der Zukunft. Costa ist seit dem Jahre 2006 auf dem asiatischen Kreuzfahrtmarkt aktiv und hat sich dort etabliert.

Michael Thamm, Gruppenvorstand Costa Group und Carnival Asia, erklärt: „Die Costa Venezia wird uns helfen, den Kreuzfahrtmarkt in China weiter zu erschließen. Der asiatische Markt hat großes unerschlossenes Potenzial. Derzeit entscheiden sich 2,5 Millionen Chinesen für eine Kreuzfahrt, dass sind weniger als 2% der Gesamtzahl der Chinesen die ins Ausland reisen.“

 

Landstrom in China

Aber auch Umweltschutz spielt bei den Chinesen mittlerweile eine Rolle. Die Costa Venezia wird zwar konventionell mit Schweröl angetrieben, sie besitzt aber eine der modernsten Abgasfilteranlagen im Schornstein. „In Asien wird die Costa Venezia via Landstromanschluss mit Energie versorgt. So etwas gibt es im ganzen Mittelmeerraum nicht“, erklärt Michael Thamm mit einem kleinen Seitenhieb auf die europäische Hafeninfrastruktur.

Große Show um Mitternacht 

Der Tag der Tauffeierlichkeiten wurde um Mitternacht mit einem von Musik umrahmten, rund 15-minütigen, aufsehenerregenden Feuerwerk beendet. Das Feuerwerk wurde von drei verschiedenen Stellen vom Molo-Audace-Kai aus abgefeuert. Das Schiff reflektierte dabei sämtliche Farben des Feuerwerks und bot eine grandiose Kulisse. Tausende Zuschauer betrachteten die Show von Land aus und einige fingen spontan an zu tanzen. Eine wunderbare Stimmung herrschte unter den Betrachtern. Auch vom Schiff aus konnte man das tolle Feuerwerk und das bunte Treiben auf den Straßen sehr gut beobachten.

Foto: Björn Haß

Das schönste aus Venedig

Die detailreiche Innenausstattung der Costa Venezia ist berühmten Orten, Plätzen, Persönlichkeiten und Symbolen Venedigs nachempfunden. Das Schiffstheater erinnert an das berühmte Gran Teatro La Fenice di Venezia, das Atrium an den Markusplatz, während die beiden Hauptrestaurants eine Hommage an Marco Polo und Canal Grande sind. Ebenfalls an Bord befinden sich zwei originale Gondeln, die von Handwerkern der Squero di San Trovaso angefertigt wurden.

Foto: Björn Haß

Eine Feinschmeckerreise

Gäste an Bord der Costa Venezia kommen in den Genuss der italienischen Küche, ohne dabei auf die Vorzüge der heimischen, asiatischen Küche verzichten zu müssen. Die beiden Hauptrestaurants Marco Polo und Canal Grande bieten einzigartige Einblicke in die venezianische Atmosphäre mit einer original venezianischen Gondel im Canal Grande Restaurant und der typischen Architektur venezianischer Gassen im Marco Polo Restaurant. Hier werden die Gäste von Kellnern, die im venezianischen Stil des 17. Jahrhunderts gekleidet sind, bedient. Beide Restaurants bieten, je nach Route und Tageszeit, authentische italienische, venezianische oder asiatische Küche an. Zusätzlich werden auch typische Speisen der angefahrenen Zielhäfen angeboten.

Foto: Björn Haß
Foto: Björn Haß

Im Casanova Restaurant kommen Gäste in den Genuss eines von Umberto Bombana, seines Zeichens Starkoch im 3-Sterne-Michelin-Restaurants “8 1⁄2 – Otto e Mezzo BOMBANA”, kreierten Menüs. Napoli Pizza bietet italienische Pizza, die entweder vor Ort gegessen oder jederzeit auf dem gesamten Schiff geliefert werden kann. Die Pizzen werden mit original italienischen Zutaten und naturbelassenem Sauerteig auf Stein in einem Pizzaofen gebacken.

Beim Marketplace Restaurant, welches vielen deutschen Kreuzfahrern bekannt vorkommen könnte, handelt es sich um ein Buffet-Restaurant.

Foto: Björn Haß
Foto: Björn Haß

Das La Fiorentina Steak House und das Lanai BBQ Restaurant, beide mit Meerblick, bieten eine reichhaltige Auswahl an hochwertigen Fleischsorten. Im Frutti di Mare auf der Costa Venezia wird mit typisch venezianischen und orientalischen Rezepten rund um das Thema Seafood verwöhnt. Die Gerichte werden vor den Gästen zubereitet.

Original italienisches “Gelato” wird 30 Meter über dem Meeresspiegel in der Gelateria Dolce Vita serviert, wo Gäste neben feinsten italienischen Schokoladen auch traumhaftes Gebäck genießen können.

Foto: Björn Haß

Das Yan Teppanyaki auf der Costa Venezia bietet den Gästen mit Live-Cooking ein einzigartiges japanisches Esserlebnis.

Lu Hot Pot ist ein asiatisches Spezialitätenrestaurant, in dem Gäste die traditionelle, mehr als 1000 Jahre alte Zubereitungsmethode des Hot Pots kennenlernen können. Hier haben Besucher die Wahl aus einer Vielzahl an Zutaten wie Gemüse, Meeresfrüchten, Fleisch, Gewürzen und Saucen, eine geschmackvolle Suppe in der Mitte des Esstischs gemeinsam mit ihren Liebsten zu kochen.

Foto: Björn Haß

Street Food wird ebenfalls ein Teil des außergewöhnlichen Geschmackserlebnisses an Bord der Costa Venezia sein. Neben traditionellen chinesischen Dim Sum werden im Sea Food Shack und in der Burger Bar auch eine Vielzahl an gedünsteten und frittierten Snacks erhältlich sein.

Auch an Bars mangelt es nicht auf der Costa Venezia. Die Bella Bar bietet eine Vielzahl an frischgepressten Fruchtsäften, Früchte-Shakes und Bubble Teas. In der Burano Bar können die Gäste einen Aperitif genießen oder in der Atrium Bar einen Kaffee unter dem Markuslöwen trinken. Auch die Möglichkeit, einen original italienischen Kaffee an der Lido Bar oder in der Gondel Lounge zu trinken oder bei Sonnenuntergang einen Cocktail in der glamourösen Lounge Delle Stelle Bar zu genießen, sollten sich die Gäste nicht entgehen lassen.

Foto: Björn Haß

Italienische Feste und chinesische Unterhaltung

Gäste auf der Costa Venezia werden die berühmte italienische Art der Unterhaltung lieben. Eine bezaubernde Kostümparty holt die magische Atmosphäre des Karnevals mit venezianischen Masken an Bord. Aber auch das Beste der asiatischen Unterhaltung ist auf der Costa Venezia vertreten. Bei der Goldenen Party, bei der Spaß, Tanz und Glück im Mittelpunkt stehen, gibt es Überraschungen und Geschenke für die Gäste im Minutentakt.

Viele weitere Aktivitäten werden an Bord verfügbar sein, wie beispielsweise Kochworkshops oder DIY Workshops zu den Themen Maskenherstellung und Schmuckdesign. Darüber hinaus können sich die Gäste über eine große Auswahl an Spielen, Tanzveranstaltungen und Themenpartys an Bord der Costa Venezia freuen.

Das Teatro Rosso bietet jeden Abend fantastisches Entertainment: Maßgeschneiderte Shows wie „Sapori d’Italia“, die dem italienischen Stil und der Leidenschaft gewidmet ist, „Venezia Innamorata“, die auf der Legende des berühmten venezianischen Liebhabers Giacomo Casanova basiert und „Glamazon“, ein sinnliches Porträt verschiedener Tierarten. Außerdem freuen sich Top-Künstler, Tenöre, Jongleure, Komiker, Magier, Akrobaten und wunderschöne Partybands auf ihre Auftritte.

 

In der Gondel Lounge haben Gäste die Möglichkeit, eine Fahrt mit einer echten Gondel zu erleben, eine VR-Brille aufzusetzen und eine herrliche Reise durch Venedig zu genießen! Eine Vielzahl an Animationsaktivitäten, Spielshows, venezianischen Tanzkursen sowie Kunst-, Design-, Bastel- und Malereiaktivitäten werden ebenfalls in dieser Lounge angeboten.

Foto: Björn Haß

Lounge delle Stelle ist ein erstklassiger und eleganter Veranstaltungsort, an dem sich die Gäste wie Superstars fühlen, die auf dem roten Teppich mit den Promis am „Costa Venezia Film Festival“ teilnehmen. Filme von den Filmfestspielen in Venedig und deren Titelsongs lassen die Gäste die Klassiker Revue passieren. Spezielle Veranstaltungen für Gäste der Suiten finden ebenfalls hier statt.

Auf der Costa Venezia wird auch die populärste Form von Entertainment in Asien nicht fehlen: Im KTV stehen insgesamt 11 Räume für Karaoke zur Verfügung.

Foto: Björn Haß
Foto: Björn Haß

Minigolf und Seilgarten sind die besten Plätze für sportliche Herausforderungen, während der Wasserpark Laguna mit 3 Rutschen perfekt zum Planschen und Wasserspaß ist.

Squok Club und Teen Club bieten viele Aktivitäten an, damit Kinder und Jugendliche einen wunderbaren Kreuzfahrturlaub an Bord verbringen können. Im Squok Club nehmen die Kinder an speziellen Themenpartys, interaktiven Familienspielen, Familienschatzsuchen, Familien-Karaoke, Familien-Talentshows und vielen weiteren Programmpunkten teil. Teenager werden Tanzkurse, Ballonkunst, Sportturniere, Poolspiele, Graffiti, unterhaltsames Malen, Karaoke, DJ-Kurse und andere Freizeitaktivitäten lieben.

Foto: Björn Haß
Foto: Björn Haß

Eine luxuriöse Art, sich selbst zu belohnen

Shoppingfans kommen dank der Vielfalt an tollen Angeboten von Luxusmarken wie Tiffany, BVLGARI, Cartier und vielen anderen in den zollfreien Geschäften San Marco und Galleria voll auf ihre Kosten.

Himmlische Entspannung erwartet die Gäste im Spa.

Foto: Björn Haß
Foto: Björn Haß

Ein Erfolgskonzept

An Bord der Costa Venezia findet man viele bekannte Einrichtungsstile aus der Carnival-Familie wieder. Hier wurde Gutes und Bewährtes zusammengeführt und mit neuen Ideen kombiniert. So wurde zum Beispiel das von AIDA bekannte Marktrestaurant komplett übernommen. Insgesamt fällt die warme Farbgestaltung auf dem gesamten Schiff auf, dadurch fühlt man sich auf der Costa Venezia sofort sehr wohl.

Die Idee ein Schiff unter dem Motto von Venedig nach China zu schicken und so die Kultur, den Stil und den Geschmack Italiens ganz nah an den chinesischen Kreuzfahrtkunden zu platzieren hört sich vielversprechend an. Ich kann mir vorstellen, dass die Costa Venezia vom chinesischen Markt sehr gut angenommen wird und auch die Nachfolgerinnen der Venezia ihren Platz finden werden. Auch der Plan von Costa seine Stellung auf dem asiatischen Markt weiter auszubauen sollte damit aufgehen.

Bildergalerie „Costa Venezia“

SOCIAL MEDIA

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial