AIDAprima erreicht Hamburg

Teil 1 - Erstanlauf der AIDAprima am 21.04.2016

Am 21.04.2016 hatte ich die Gelegenheit an einer Begleitfahrt des neuen Flaggschiffes von AIDA Cruises, der AIDAprima, anlässlich ihres Erstanlaufes in Hamburg teilzunehmen.

Der Tag ging für mich sehr früh los. Um 05:30 Uhr ging es an den Landungsbrücken gemeinsam mit einigen Kamerateams und Fotografen an Bord einer von AIDA gecharterten Barkasse. Um 06.00 Uhr legten wir bei frischen 3 Grad ab und fuhren die Elbe hinunter.

Gespannt warteten die Fotografen und die AIDA-Mitarbeiter darauf endlich die AIDAprima zu sehen. Dann tauchte sie endlich in der Dämmerung auf.

 

Das Wetter spielte uns allen in die Karten. Pünktlich mit dem Zusammentreffen der AIDAprima ging die Sonne auf. Im Licht der aufgehenden Sonne kam das neue Schiff immer näher.

 

Aufgrund der kühlen Temperaturen bildete sich ein leichter Nebelteppich auf dem Wasser. Zusammen mit der aufgehenden Sonne entstand eine eindrucksvolle Stimmung.

 

Auf der AIDAprima schlief auch niemand mehr. Viele der Gäste hatten sich auf den verschiedenen Decks aufgestellt und wollten das Einlaufen in den Hamburger Hafen auf keinen Fall verpassen.

 

Sofort fällt einem das neue Design des Vorschiffs auf. Die AIDAprima hat einen senkrechten Bug der an die Ära der früheren "Oceanliner" erinnert. AIDA hat sich aber nicht aus nostalgischen Gründen für dieses Design entschieden. Die neue Form des Schiffsrumpfes ist für die langsame Fahrt eines Kreuzfahrtschiffes optimiert und dient daher dem Einsparen von Treibstoff. An Bord befinden sich aber noch viele weitere Innovationen die einem von Außen nicht sofort auffallen wie z. B. der Luftblasenteppich der unter Wasser um den Schiffsrumpf gebildet wird.

 

Immer weiter fuhren wir in den Hafen. Auf dem Wasser wurde die AIDAprima mit Wasserfontänen in Empfang genommen und auch an Land beobachteten immer mehr Zuschauer das Manöver.

 

Es ging vorbei an den Docks von Blohm & Voss.

 

Unsere Barkasse fuhr unermüdlich um die AIDAprima herum und wir konnten das Schiff aus sämtlichen Blickwinkeln ablichten.

 

 

Die AIDAprima vor der Skyline von Hamburg.

 

Zwei Projekte die beide etwas später fertig wurden (werden). AIDAprima und die Elbphilharmonie.

 

Oben im Bug der AIDAprima befindet sich die Spray Bar.

 

 

Die AIDAprima fährt ganzjährig ab Hamburg. In der Hafen City wird man sie so schnell nicht wieder antreffen. Die AIDAprima wird am neuen Cruise Center in Steinwerder an- und ablegen.

 

 

 

Das war ein kleiner Eindruck vom Erstanlauf der AIDAprima in Hamburg. Nachdem das Schiff festgemacht hatte, ging es noch auf eine kurze Besichtigungstour an Bord. Davon berichte ich im nächsten Teil.


zurück

Norwegian Bliss

Aktuelles - Bildergalerie "Norwegian Bliss"

Eine Bildergalerie der Norwegian Bliss finden Sie hier.

Norwegian Getaway

Norwegian Getaway in Warnemünde

Eine Bildergalerie mit Innenaufnahmen von der Norwegian Getaway finden Sie hier.

  

 

(B)Logbuch

Hamburg Cruise Days 2017

Eine Bildergalerie der Auslaufparade finden Sie hier.



© 2014 by cruise ship photography - Alle Rechte vorbehalten.